20 Sekunden

In einer Stadt hatte jemand an der Straße ein Schild aufgestellt, auf dem stand:

20 Stunden bis New York – wenn Sie das nächste Flugzeug erreichen.

20 Minuten, bis zum Bahnhof – wenn Sie schnell gehen.

20 Sekunden bis ins Jenseits– wenn Sie Pech haben!

Mancher mag sich über das Schild geärgert haben, weil es ihn aus schönen Träumen riss.

Doch die Gewissheit bleibt: Ich weiß nicht, was im nächsten Augenblick geschieht. Ich weiß nicht, wann ich meinen letzten Atemzug mache. Der nächste Gedanke müsste dann doch sein, was nach dem Tod kommt. Die Bibel sagt, dass wir uns auf die Begegnung mit Gott, unserem Schöpfer, vorbereiten sollen.[1] Wie das geht, erfahren Sie in der Bibel. Dort steht über Jesus Christus, den Sohn Gottes:

„Wer an den Sohn glaubt, hat das ewige Leben. Wer dem Sohn nicht gehorcht, wird das Leben nicht sehen; der Zorn Gottes bleibt auf ihm.“[2]

Machen Sie sich heute Gedanken über das Leben nach dem Tod.

Sie hörten einen Beitrag von Hermann Grabe, Sprecher war Christian Caspari.

 

[1] Vgl. Amos 4,12

[2] Johannes 3,36 (NGÜ)

Menü schließen