Alltäglicher Gottesdienst

„Ich gehe am Sonntag zum Gottesdienst.“ Was ruft dieser Satz in Ihnen hervor? Sie denken wahrscheinlich an eine Kirche, an eine Predigt, Gebete und Lieder. Das gehört dazu, aber das ist auf keinen Fall alles. Ein Gottesdienst kann auch woanders stattfinden und das nicht nur sonntags. Laut Paulus soll Gottesdienst immer stattfinden, das ganze Leben. Er schreibt: „Stellt euer ganzes Leben Gott zur Verfügung! Bringt euch Gott als lebendiges Opfer dar, ein Opfer völliger Hingabe, an dem er Freude hat. Das ist für euch der ‚vernunftgemäße‘ Gottesdienst.“[1] Wenn Sie je gedacht haben sollten, ein Gottesdienst sei langweilig und eintönig, dann wird hier klar: Gott interessiert sich für Ihren alltäglichen Klein- und Großkram und will diesen verändern. So kann Ihr ganzes Leben zu einem Gottesdienst werden!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen gesegneten Tag
Siegfried Leferink

[1] Römer 12,1 (GNB)

Menü schließen