Anhaltende Freude

Wer wünscht sich das nicht: sich anhaltend freuen zu können. Doch wir winken ab: „Das ist doch realitätsfern. Niemand kann sich immer freuen. Ich will mir nichts vormachen. Und ja kein Dauergrinsen!“ Und wenn das noch mit dem Glauben in Verbindung gebracht wird, steht schnell der Vorwurf der Heuchelei im Raum.

Und dann finde ich diese Worte in der Bibel: „Freut euch, was auch immer geschieht; freut euch darüber, dass ihr mit dem Herrn verbunden seid! Und noch einmal sage ich: Freut euch!“[1] Paulus schrieb dies nicht in einer komfortablen Lage; er saß im Gefängnis mit ungewissem Ausgang. Doch eines wusste er: „Auch im Gefängnis bin ich mit meinem Herrn, mit Jesus verbunden, und der macht mein Leben aus. Das kann mir keiner nehmen. Genau das ist meine Freude.“ Das gilt jedem, der sich auf diese Verbindung mit Jesus einlässt.

Ihnen einen gesegneten Tag
Siegfried Leferink

[1] Philipper 4,4 (NGÜ)

Menü schließen