Coca-Cola und Gott

Coca-Cola ist auf der ganzen Welt erhältlich. Sei es in den USA, im Flugzeug von Paris nach Addis Abeba oder auf einer Insel im Pazifik – wer Coca-Cola trinken möchte, bekommt Coca-Cola. Das ist der Traum vieler Marken: Auf der ganzen Welt bekannt und erhältlich zu sein. Wirtschaftswissenschafter sprechen von Ubiquität.

Doch der Begriff ist geklaut – von den Theologen. Die sprechen nämlich von der Ubiquität Gottes. Gemeint ist fast das gleiche wie bei Coca-Cola: Gott ist immer und überall da. Er ist allgegenwärtig. Und zwar nicht nur in den USA oder in der Luft zwischen Paris und Addis Abeba oder auf einer Insel im Pazifik. Nein, Gott ist wirklich überall da! Er ist in den Tiefen des Meeres, in den Galaxien des Universums und auch in Ihrer Nähe. In der Bibel steht: „Gott ist keinem von uns fern.“[1]

Gott ist da. Was bedeutet das für Sie?

Ich wünsche Ihnen einen gesegneten Tag, Salome Mayer

[1] vgl. Apostelgeschichte 17,27 (Neues Leben)

Menü schließen