Die Stunde ist ungewiss

„Mors certa, hora incerta“, so steht es an mancher Kirchturmuhr: „Der Tod ist gewiss, die Stunde ist ungewiss.“ Wie wird es sein am letzten Tag, am letzten Tag Ihres Lebens? Es wird völlig unwichtig sein, ob es an dem Tag regnet oder die Sonne scheint. Es wird allein wichtig sein, was in dieser letzten Stunde noch Gültigkeit hat. Was wird bleiben? Was wird Sie in dieser Stunde tragen?

Diese Frage duldet keinen Aufschub. Denn die Stunde kommt. Und die einzige Zeit, die mir sicher bleibt, ist jetzt. Die Bibel weiß darum und mahnt uns: „Seht doch: Jetzt ist die Zeit der Gnade! Begreift doch: Heute ist der Tag der Rettung!“[1] Am Ende wird es genau darum gehen, um die Rettung durch Gott. Grund genug, sich dem jetzt zuzuwenden, der sich uns zuwendet. Genau das meint „Gnade“. Mit Sicherheit wendet Gott sich uns jetzt zu.

Ihnen einen gesegneten Tag
Siegfried Leferink

[1] 2. Korinther 6,2 (Neue Genfer Übersetzung)

Menü schließen