Ein wahrer Freund

Was macht einen guten Freund, eine gute Freundin aus? Das ist jemand, der mich nimmt wie ich bin. Mit dem ich lachen und weinen kann, der mich aber auch auf Fehler aufmerksam macht und mir aus einer misslichen Lage hilft.

Doch zeigt sich wahre Freundschaft nicht auch in der Bereitschaft, etwas in die Beziehung zu investieren? Was würde ich für meinen Freund, meine Freundin aufgeben? Jesus nannte seine Jünger Freunde. Alle, die seinen Worten Glauben schenken und in die Tat umsetzen, bezeichnet er auch heute als Freunde. Für diese Freundschaft ist er bis zum Äußersten gegangen. Er hat freiwillig sein Leben für die Freunde gegeben. Jesus sagte: „Größere Liebe hat niemand als die, dass einer sein Leben lässt für seine Freunde.“[1] Diesen ultimativen Liebesbeweis hat Jesus tatsächlich erbracht. Er gilt auch Ihnen. Sie dürfen genauso sein Freund sein.

Einen schönen Tag wünscht Ihnen Oskar Wentland.

[1] Johannes 15,13 (SLT)

Menü schließen