Geduld ist nötig

Manchmal tut es mir einfach gut, nach draußen in die Natur zu gehen. Einfach mal hinschauen und alles auf sich wirken lassen. Dabei entdecke ich: Was wächst, braucht Zeit. Wer käme schon auf den Gedanken, hier nachhelfen zu wollen? Ein Landwirt weiß, er braucht Geduld. Und nicht zuletzt das Vertrauen auf Gott, dass Sonne und Regen zur rechten Zeit kommen werden.

Auch wir wachsen als Persönlichkeit. Wir können keinen Entwicklungsschritt überspringen. Der Schöpfer hat uns so gemacht, dass wir mit der Zeit als Persönlichkeit reifen. Sogar von Jesus wird gesagt: „Jesus nahm zu an Weisheit und Alter und Gunst bei Gott und Menschen.“[1] Wie wäre es, wenn Sie den heutigen Tag nutzen, um sich bereitzuhalten für das, was Gott aus Ihnen machen möchte? Wenden Sie sich ihm zu wie die Blume der Sonne. Echte Geduld wartet aktiv auf Gott.

Einen gesegneten Tag

Siegfried Leferink

[1] Lukas 2,52 (ELB)

Menü schließen