Schafe zählen

Schlaflose Nächte kennt wohl jeder – leider! Man wälzt sich von einer Seite auf die andere; die Gedanken kommen einfach nicht zur Ruhe. Wie soll es nur mit den pflegebedürftigen Eltern weitergehen? Wird mein Arbeitsvertrag verlängert? Gibt es einen Ausweg aus der Ehekrise? Werde ich den Kampf gegen den Krebs gewinnen?

Große Fragen. Doch was tun? Schafe zählen hilft da nicht wirklich. Vor kurzem las ich: „Zählen Sie nicht die Schafe, reden Sie mit dem Hirten!“ Der Hirte ist Gott. Die Bibel vergleicht Gott mit einem guten Hirten, der sich um seine Schafe kümmert. In guten und in schlechten Zeiten.

Gott möchte sich auch um Sie und Ihre Sorgen kümmern. Deshalb: Wenn Sie das nächste Mal nicht schlafen können, zählen Sie keine Schafe, sondern reden sie mit dem Hirten, mit Gott. So, wie Sie mit einem guten Freund reden. Gott hört sie.

Einen gesegneten Tag wünscht Ihnen Salome Mayer.

Menü schließen