Selbstanzeige

Steuersünder geraten immer wieder ins Visier der Ermittler. Wenn die Untersuchungen publik werden, treten manche Steuersünder die die Flucht nach vorn an: Sie geben zu, Steuern hinterzogen zu haben und bezahlen diese mit den entsprechenden Zinsen nach.

Wenn doch wir Menschen in Bezug auf Gott auch so klug reagieren würden! In der Bibel, dem Wort Gottes, steht, was mit Menschen geschieht, die gesündigt haben. Gott wird jeden ausnahmslos vor Gericht stellen. Doch Gott liebt Sie und gibt Ihnen die Möglichkeit zur „Selbstanzeige“. In der Bibel lesen wir: „… Wenn wir unsere Sünden bekennen, erweist Gott sich als treu und gerecht: Er vergibt uns unsere Sünden und reinigt uns von allem Unrecht, das wir begangen haben.“[1] Gott bietet Ihnen Vergebung Ihrer Schuld an. Nehmen Sie seine ausgestreckte Hand an? Wenn ja, wird keine Verurteilung mehr auf Sie zukommen.

Einen guten Start in den Tag wünscht Ihnen Christian Caspari.

[1] 1. Joh 1,9 (NGÜ)

Menü schließen