Warum hat Gott uns verschont?

Geschieht auf der Welt ein schreckliches Unglück, fragen viele: „Wieso hat Gott das zugelassen?“ Dabei sollte man bei ehrlicher Betrachtung doch eher fragen: Warum verschont uns Gott bisher? Schließlich ignoriert der Großteil der Menschheit Gott, anstatt ihn zu lieben.

Deshalb lautet sein gerechtes Urteil über uns: Tod. Doch er liebt jeden Menschen so sehr, dass er selbst dieses Urteil auf sich nimmt. Stellvertretend für Sie und mich. Gott wird in Jesus Christus Mensch und stirbt unschuldig am Kreuz. So haben wir die Möglichkeit, schuldfrei zu werden und mit Gott in Gemeinschaft zu leben – in Ewigkeit.

Warum also hat Gott uns bisher verschont? In der Bibel steht: „Ist es dir gleichgültig, wie freundlich, geduldig und nachsichtig Gott mit dir ist? Siehst du nicht, wie Gottes Freundlichkeit dich zur Umkehr bewegen will?“[1]

Lassen Sie sich zur Umkehr bewegen?

Sie hörten einen Beitrag von Hermann Grabe, Sprecher war Christian Caspari.

[1] Römer 2,4 (Neues Leben)

Menü schließen