Weniger Hektik

Zeitmanagementexperten! Auf meinen bisherigen Lebensweg haben sie mir wesentliche Impulse gegeben! Viel Gutes angestoßen. Doch manche Sichtweisen der Achtzigerjahre sind längst überholt. Der Begriff „Work-Life-Balance“ wird zu Recht kritisch hinterfragt. Denn: Findet das Leben wirklich nur außerhalb der Arbeit statt?

Mir hilft es, wenn ich mir immer wieder bewusst mache, was die Bibel sagt: „Meine Zeit steht in deinen Händen.“[1] Mit dieser Haltung vor Gott gelingt es mir, die Arbeit und die Freizeit, die Familie und das Ehrenamt zusammenzubringen. Und der Zukunft gelassen entgegenzugehen. Ja, ich will meinen Tag planen, die Zeit gut und effektiv nutzen, mich aber auch überraschen lassen. Gott soll mich führen und überraschen dürfen. Das führt zu dem, was wir wohl am meisten brauchen: weniger Hektik.

Ich wünsche Ihnen einen enthetzten Tag
Siegfried Leferink

[1] Vgl. Psalm 31,16 (LUT)

Menü schließen