Wirklich frei?!

In Deutschland ist jeder frei, seine Meinung zu äußern und nach seinen Überzeugungen zu leben. Manche nutzen diese Freiheit positiv: Sie bauen andere mit ihren Worten auf, packen an, wo Hilfe notwendig ist oder teilen mit anderen. Doch Freiheit kann auch negativ genutzt werden. So können wir andere mit Worten verletzen, benachteiligen und sogar psychische oder körperliche Gewalt ausüben. Wir wissen, dass es nicht gut ist und machen es trotzdem.

Jesus Christus sagte: „Wenn euch nun der Sohn frei machen wird, so seid ihr wirklich frei.“[1] Nur wenn Gott uns befreit von unserem Egoismus und der Ablehnung ihm gegenüber, sind wir wirklich frei. Gott befreit uns von der Suche nach dem eigenen Vorteil, der Jagd nach Glücksmomenten oder böswilligen Gedanken. Dann sind wir wirklich befreit für ein Leben in Verantwortung gegenüber Gott und unseren Mitmenschen.

Einen angenehmen Tag wünscht Ihnen Oskar Wentland

[1] Johannes 8,36

Menü schließen