Wunderbare Welt

Woher kommt die Welt? Und wie wurde die Erde zu einem lebensfreundlichen Ort? Spannende Fragen, die nicht in einer Minute zu beantworten sind. Doch die ersten Sätze der Bibel beginnen genau damit: „Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Und die Erde war wüst und leer … Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht. … und Gott sprach … und es ward.“ [1] So gestaltete Gott nach und nach diese Erde. Am Ende schuf er den Menschen und setzte ihn in diese Welt wie in einen wunderbaren Garten.

Wie wäre es, wenn Sie die Welt heute aus diesem Blickwinkel anschauen würden? Die Bäume in ihrem Wachstum, die zwitschernden Vögel, den plätschernden Bach, den offenen Himmel. Und nicht zuletzt, dass Sie sich in dieser Welt bewegen können. Allein schon, dass diese Erde Sie trägt. Was für ein Geschenk. Was für ein Wunder.

Einen gesegneten Tag, Siegfried Leferink.

[1] 1. Mose 1,1-3 (LUT)

Menü schließen